Staufen

Vom wunderschönen Kaiserstuhl geht es in den Schwarzwald, genauer gesagt in die Fauststadt Staufen. Was Faust mit Staufen zu tun hat, und warum Staufen nicht zerbrechen darf, erfahrt ihr jetzt.

Staufen

Braunes Autobahnschild: Fauststadt Staufen

Sightseeing

Dr. Johann Georg Faust

Na, wem von Euch sagt der Name Faust etwas? Ich muss gestehen, ich habe zwar von Faust schon mal was gehört, weiß aber nicht mehr wer das war … geht es Euch ähnlich? Gut, dann hier mal eine kurze Erläuterung:

Dr. Johann Georg Faust wurde 1480 in Knittlingen geboren und starb im Jahre 1541 in Staufen. Er war ein Alchimist und Magier, der laut einer Sage einen Pakt mit dem Teufel ausgehandelt hat. Laut der Sage muss der  Teufel Dr. Faust  24 Jahre dienen, als Gegenleistung bekommt er nach dieser Zeit seine Seele. Faust starb in Staufen bei einer chemischen Explosion, (man munkelt, dass er versucht hat, Gold herzustellen) ob zu diesem Zeitpunkt die 24 Jahre vorbei waren, wird wohl niemand jemals erfahren (siehe dazu auch den Wikipedia Artikel)

Auch heutzutage ist Dr. Faust in Staufen allgegenwärtig, beispielsweise gibt es eine Stadtführung in der man mehr über sein Leben erfahren kann 🙂

staufen-2

Wandmalerei am Restaurant Löwen mit der Fauststube

Burgruine Staufen

Schon von weitem sieht man die Burgruine von Staufen. Leider sind hier nur noch die Grundmauern vorhanden, aber es gibt einen alten Turm, den man hinauf steigen kann. Von dort oben hat man eine wunderbare Aussicht auf Staufen, den Schwarzwald und auf die Vogesen. Wie bei den meisten Burgruinen ist auch hier der Eintritt kostenlos. Von der Stadtmitte braucht man circa 15 Minuten nach oben. Gerade im Herbst ist der kurze Spaziergang sicherlich sehr schön, da am Wegesrand ganz viele Reben wachsen 😉

Stadtsee

Nur ein paar Gehminuten von der Innenstadt entfernt befindet sich der Stadtsee von Staufen. Von unten hat man einen wunderbaren Blick auf die Burgruine. Leider kann man im See nicht baden, aber es gibt genug Bänke, um sich nach einem anstrengenden Stadtrundgang auszuruhen. Ganz am Ende des Sees gibt es eine kleine Rasenfläche, die zum Sonnenbaden oder zum Picknicken einläd. Direkt neben dem See gibt es einen kleinen Spielplatz  und ein Labyrinth für die Kleinen; so können die Eltern auch mal eine kleine Pause genießen.

staufen7

Altstadt

Auch die Altstadt von Staufen ist wunderschön. Es gibt viele historische Gebäude und verwunschene Ecken. Wenn man aber genauer hinsieht, erkennt man an vielen Gebäuden große, teils handbreite Risse im Mauerwerk und den Fassaden. Als ich hinter das Rathaus ging, habe ich mich sehr erschrocken: die Gebäudeschäden sind wirklich extrem. Ausgerechnet so eine wunderschöne Altstadt droht zu zerbrechen 😦

Aber was ist denn eigentlich in Staufen passiert? Nun, nach einer fehlgeschlagenen Erdwärmebohrung im Jahr 2007 hat sich der Untergrund der Altstadt um mehrere Zentimeter gehoben und ein Ende ist leider nicht abzusehen. Auf dieser Seite könnt ihr euch genauer über die fehlgeschlagene Bohrung informieren. Seid der Katastrophe sind die meisten Gebäude zwar renoviert worden aber die Rissen sind leider immer noch deutlich zu sehen.

Essen & Trinken

Kalte Sophie

Da Ende Juli das Wetter wirklich fantastisch war, hab ich mir ein Eis gegönnt 🙂 In  Staufen gibt es die Eisdiele Kalte Sophie, wer gutes Eis möchte ist hier auf jeden Fall gold richtig.

staufen-3

Cafe Rathaus

Direkt in der Innenstadt befindet sich das Cafe Rathaus (Schwarzwaldschön) dort habe ich zu Mittag gegessen. Die Bedienung war sehr zuvorkommend, das Essen sehr lecker und die Location (ich saß draußen) einmalig schön. Dieses Cafe kann ich nur jedem weiter empfehlen. Das nächste mal, wenn ich im Schwarzwald bin, würde ich dort gerne mal frühstücken 😉

So, das war mein Blogeintrag über Staufen. Wenn ihr mal im Schwarzwald seid, solltet ihr Staufen unbedingt mal besichtigen, es lohnt sich!!! 🙂

6 thoughts on “Staufen

  1. Danke für Deinen informativen Beitrag. Ergänzen möchte ich noch= in Staufen wird dem “Doctor Faustus” gedacht. Er soll angeblich dort gelebt haben und dort soll ihn auch der Teufel geholt haben. Das wäre einen extra Eintrag und weitere Infos wert.

    Like

  2. Liebe Sabrina,

    es freut uns, dass es dir in unserem schönen Staufen gefallen hat! Vielen Dank für deinen lieben Artikel! Wir freuen uns, wenn du uns bald mal wieder besuchen kommst. Ein kleiner Tipp von unserer Seite: Schau doch das nächste mal auf dem Belchen vorbei, hier hat man einen traumhaften Ausblick über unsere gesamte Ferienregion!! 🙂

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s