Heidelberg

Mein erster Blogeintrag ist über Heidelberg. 🙂

heidelberg

        Braunes Schild Schloss Heidelberg,
fotografiert von: Adl252 (link)

Heidelberg … in meinen Augen eine der romantischsten Städte in Deutschland! Jedes Jahr besuchen viele Menschen Heidelberg für einen Tag, um die Schlossruine zu besichtigen. Ich denke das ein Tagesausflug  viel zu kurz ist, um diese wunderschöne Stadt am Neckar kennen zu lernen. Ich war letztes Jahr im Herbst drei Tage dort und habe immer noch nicht alles angeschaut….

DSC_0976

Sightseeing

Hier kommen nun meine Tipps für Heidelberg:

Schloss

  • Selbstverständlich darf auf einer Reise nach Heidelberg die Besichtigung des Schlosses nicht fehlen. Dieses wurde 1688/89 und 1693 während dem Pfälzer Erbfolgekrieg fast komplett zerstört und nicht wieder aufgebaut. Das Schloss erreicht man entweder zu Fuß oder mit der Bergbahn vom Kornmarkt aus. Die Aussicht vom Schloss auf den Neckar und auf Heidelberg ist überwältigend. Der Eintritt in den Schlosspark ist kostenlos. Falls sich jemand für die Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner interessiert, sollte er sich wie ich, einen Audioguide ausleihen. Es gibt zwar auch Führungen, aber ich schaue mir lieber die Sachen in Ruhe an ;).  Im Kellergewölbe des Schlosses steht auch eines der  größten Weinfässer der Welt.

Hauptstrasse

  • Die Hauptstrasse von Heidelberg ist nicht nur eine der längsten Fußgängerzonen Europas. Dort befinden sich auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus, die Heiliggeistkirche oder die Reichspräsident-Friedrich-Ebert Gedenkstätte. Die Hauptstraße beginnt am Bismarck Platz und endet in der Nähe der alten Brücke. Hier hat man auch einen wunderbaren Blick auf das Schloss. Am romantischsten ist Heidelberg, wenn die Brücke und das Schloss beleuchtet ist. 🙂

Kurpfälzischen Museum

  • Das kurpfälzische Museum ist eines der tollsten Museen in dem ich jemals war. Man erhält nicht nur einen Einblick in die Geschichte der Stadt und der Kurpfalz, sondern man kann dort auch das Tafelsilber der Kurfürstin Elisabeth Augusta bestaunen. Es gibt eine große Gemälde- und Skulpturensammlung und man erhält Einblick in den Kleidungsstil der Heidelberger im 18. und 19. Jahrhundert. Obwohl ich über drei Stunden im Museum war, habe ich nicht alles geschafft. Im Nebengebäude gibt es noch eine interessante Ausstellung über die Kelten und Römerzeit.

Universität Heidelberg

  • Die letzte Sehenswürdigkeit die ich hier vorstellen möchte, ist die Aula der Universität. Manchmal sagen Bilder mehr als Worte….. Ist das nicht wunderschön?

DSC_1010

Essen & Trinken

Als ich in Heidelberg übernachtet habe, war ich zum ersten Mal libanesisch essen, und zwar im Restaurant Safari. Und es war soooo lecker! Absolut empfehlenswert!!! Ich wollte fast am nächsten Abend noch einmal dorthin zum Essen 😉

So, das war nun mein erster Blogeintrag. Falls ihr noch andere Tipps für Heidelberg habt, dann schreibt mir, ich würde mich freuen. 

Sabrina

4 thoughts on “Heidelberg

  1. Pingback: Endingen am Kaiserstuhl | sabrinaontourblog

  2. Dein Blog ist spitze in alle Richtungen, habe gerade mit dem Bloggen angefangen und solche Klasse Posts und Blogs motivieren mich weiter zu machen.
    Ist sehr interessant hier Heidelberg auf eine Blogeintrag zu erleben,wenn man dort wohn(studiert).In der Nähe ist Schwetzingen und das wäre für dich vielleicht auch interessant 👌🏿
    Weiter sooo

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s